Fuji X neu in der Fototasche

Fuji X neu in der Fototasche

Nach längerer Überlegung habe ich mich entschieden auf „spiegellos“ zu wechseln.


Seit einiger Zeit verfolge ich die Erfahrungen mit Fuji auch auf dem Blog von Jörg Langer. Er setzt sie sogar in der Hochzeitsfotografie ein und hat seine Spiegelreflex ersetzt.

Der Einstieg ist mit der Fuji X-E2 und dem Kitobjektiv 18-55 mm passiert.
Nach einem Monat der vorsichtigen Annäherung ist es noch nicht Liebe, aber doch so etwas wie Zuneigung geworden.
Ein Hauptgrund ist: nur mehr 50% Gewicht auf der Schulter!
Hier der Beweis:
EOS 50D II mit Kit 24-105mm 1660 Gramm und EX2 mit Kit 18-55mm 800 Gramm

In der Waage EOS 5DII
Fuji_vs_Canon-7

 

In der Waage EX2Fuji_vs_Canon-9

 

Der Größenvergleich der beiden Bodies fällt auch entsprechend aus.Fuji_vs_Canon-4
Und hier noch der Vergleich zwischen EF 70-200mm und FX 55-200mm
Fuji_vs_Canon-1

Resümee die Ausrüstung kleiner und leichter, daher immer dabei 🙂

Meine Zuneigung wird eher noch gedämpft, da Lightroom und Fuji-X zur Zeit eine nicht wirklich optimale Kombination darstellen. Aber vielleicht bessert hier Adobe aber auch Fuji mit Firmware noch etwas nach.
Meine gewohnte Vorgangsweise, direkt beim Import in Lightroom nach DNG zu konvertieren, schlägt bei Fuji RAW ziemlich fehl, weil die Dateien dadurch doppelt so groß werden.
Hier suche ich noch nach Lösungen…..